News

Min­is­ter Habeck zu Besuch

Minister Habeck zu Besuch

Am 11. Juli besuchte Robert Habeck, Bun­desmin­is­ter für Wirtschaft und Kli­maschutz, im Rah­men sein­er Som­mer­reise das Pho­to­voltaik-Start­up Solar­na­tive im hes­sis­chen Hofheim am Taunus. Begleit­et wurde er von Hes­sens Min­is­ter für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen Tarek Al-Wazir. Nach ein­er kurzen Begrüßung erhiel­ten die Gäste in Begleitung ihrer Del­e­ga­tio­nen und einiger Medi­en­vertreter eine Führung durch die erst kür­zlich eröffneten Fer­ti­gung­shallen des Star­tups, bevor sich die bei­den Min­is­ter mit den Geschäfts­führern Julian Matthe­is (Grün­der und CEO) und Toralf Eggert (CSO) zu einem kurzen Gespräch im kleinen Kreis zurückzogen.

Neben Matthe­is‘ Erläuterun­gen zu den Maschi­nen und Pro­duk­tion­sprozessen sind während der Führung auch der Fachkräfte­man­gel, dem das Start­up vor allem durch inter­na­tionales Recruit­ing ent­ge­gen­wirkt, sowie die Rück­hol­ung der PV-Indus­trie nach Europa wieder­holt The­ma. In sein­er Ansprache am Ende der Werks­führung betont Wirtschaftsmin­is­ter Habeck die beson­dere Rel­e­vanz junger Unternehmen wie Solar­na­tive für das Vorankom­men der Wirtschaft und der Energiewende in Deutsch­land. Beim Aus­bau der Erneuer­baren sieht Habeck die Brem­sen gelöst und äußert sich zuver­sichtlich, dass die diesjähri­gen Aus­bauziele erre­icht und sog­ar deut­lich übertrof­fen wer­den: „Das Land hat darauf gewartet, dass die Hemm­nisse beseit­igt wer­den. Das sehen wir ins­beson­dere bei der Solaren­ergie, die derzeit ger­adezu abhebt.“ Mit seinen inno­v­a­tiv­en Mikro-Wech­sel­richtern mit dem passenden Namen „Pow­er­Stick“ und einem umfassenden und zukun­ft­sori­en­tierten Smart Ener­gy-Konzept will Solar­na­tive seinen Beitrag dazu leis­ten. Bere­its in weni­gen Wochen startet die Pro­duk­tion der beson­ders kleinen PV-Mikro-Wech­sel­richter, die mit dem Qual­ität­sprädikat „made in Ger­many“ beson­ders im Markt der Balkonkraftwerke, der jüngst durch die Fest­stel­lung ern­sthafter Män­gel bei den vielverkauften Geräten eines chi­ne­sis­chen Her­stellers erschüt­tert wurde, ein­schla­gen dürften. Im Seg­ment der Auf­dach-Anla­gen kommt mit Solar­na­tive erst­mals ein deutsch­er Her­steller für Mikro-Wech­sel­richter auf den Markt, der mit zahlre­ichen Erle­ichterun­gen für Instal­la­teure und Pro­jek­t­plan­er im Ver­gle­ich zu etablierten Wet­tbe­wer­bern punk­tet. Bere­its im let­zten Quar­tal 2023 sollen bis zu 50.000 Mikro-Wech­sel­richter pro Monat gefer­tigt wer­den und in abse­hbar­er Zeit will Solar­na­tive die Pro­duk­tion­ska­paz­ität auf rund 3 Mil­lio­nen Stück pro Jahr skalieren, um neben Deutsch­land auch bald Europa und inter­na­tionale Märk­te mit der smarten PV-Lösung made in Ger­many zu bedienen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutzerk­lärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video: © Reuters

Interview mit photovoltaik auf der Intersolar Europe

Auf der Inter­so­lar 2023 besuchte uns das Redak­tion­steam der pho­to­voltaik im Rah­men der “PV Guid­ed Tours” an unserem Mess­e­s­tand, um uns einige Fra­gen über die Vorteile unser­er Mikro-Wech­sel­richter zu stellen. Die wichtig­sten Take­outs sowie das gesamte Inter­view sehen Sie hier.

Ist Europa bereit für Aufdach-Anlagen mit Mikro-Wechselrichtern?

In der aktuellen Aus­gabe der PES Solar/PV erfahren Sie mehr über die Vorteile von Mikro-Wech­sel­richtern gegenüber Strang-Wech­sel­richtern – von höherem Energieer­trag bis hin zu max­i­maler Sicher­heit – ein­fach erk­lärt. Den gesamten Artikel lesen Sie hier!

Solarnative gewinnt Best Pitch-Wettbewerb bei Infineon Startup Night 2022

Bei der Infi­neon Start­up Night am 9.11.22 in München gewann Solar­na­tive den Best Pitch-Wet­t­be­werb, bei dem 5 Star­tups aus dem Co-Inno­­va­­tion Pro­gramm ihre Inno­va­tio­nen einem Pub­likum von mehr als 650 Per­so­n­en präsen­tierten, die in ein­er Live-Abstim­­mung über den Gewin­ner entschieden.

Voller Erfolg: Erste Test-Ladung eines E‑Fahrzeugs mit unserer Wallbox

Am 28.09.2022 liehen wir ein E‑Fahrzeug für einen ganz beson­deren Anlass: Die erste Test-Ladung mit unser­er selb­st entwick­el­ten Wall­box. Ein voller Erfolg: Unser EV Stick funk­tion­iert nicht nur, das Fahrzeug kon­nte prob­lem­los mit der max­i­mal zuläs­si­gen Leis­tung von 22 kW laden.

Gebäudeeröffnung: Startschuss für unseren Produktionsstandort in Hofheim

Am 22. Juli öffneten die Tore desmul­ti­mi­ni Hofheim am Taunus, dem kom­plett neu errichteten Indus­triepark, in dem wir in den kom­menden Monat­en unseren Pro­duk­tion­s­stan­dort auf­bauen wer­den. Wie allen Mietern wurde auch unserem Grün­der Julian Matthe­is von Hofheims Bürg­er­meis­ter Chris­t­ian Vogt ein sym­bol­is­ch­er „Schlüs­sel zum Erfolg“ überreicht.

Solarnative’s Power Stick in der Fachzeitschrift photovoltaik erwähnt

In dem 3‑seitigen Artikel in der aktuellen Aus­gabe von pho­to­voltaik konzen­tri­eren sich die Branch­en­ex­perten auf die neuesten Inno­va­tio­nen im Mikro-Wech­sel­richter-Markt, die auf der Inter­so­lar Europe 2022 vorgestellt wur­den. Darunter unser Pow­er Stick – der kle­in­ste Mikro-Wech­sel­richter der Welt – und seine einzi­gar­tige Technologie.

Solarnative Chef-Entwickler im Interview mit Solar Magazine

Henk Old­enkamp, Erfind­er des weltweit ersten Mikro-Wech­sel­richters und Chef-Entwick­­ler bei Solar­na­tive, erzählt uns in seinem Inter­view mit dem nieder­ländis­chen Solar Mag­a­zine alles über die tech­nis­che und kom­merzielle Entwick­lung des bahn­brechen­den „Pow­er Stick“. Lesen Sie hier die deutsche Übersetzung…